Allgemeine Geschäftsbedingungen

Folgende allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil eines jeden Vertrages von Leber Johann Alexander (im weiteren i-netdesign genannt), vertreten durch Leber Johann, Gosdorf 53, A-8482 Gosdorf mit dem Vertragspartner (im weiteren Kunde genannt).

 

1. Vertragsgegenstand

Der Kunde hat aufgrund dieses Vertrages das entgeltliche Recht zur unbefristeten Benutzung des "i-gastro Basispaketes": Für die Produkte "i-gastro gastronomie", "i-gastro business", "i-gastro vereine" und "i-gastro vereine medium": Die Software "i-gastro kassensystem" und des in der Lieferung enthaltenen "i-gastro Server" (raspberry). Für die Produkte "i-gastro small business" und "i-gastro vereine small": Die Software "i-gastro kassensystem". Dies gilt für die bei der Lieferung aktuellen Versionen. Updates können gesondert erworben werden bzw. mit einem Wartungsvertrag sind alle Updates während der Laufzeit inkludiert.

 

2. Angebot, Vertragsabschluss

Angebote sind freibleibend und werden erst durch Vertragsunterzeichnung beider Partner verbindlich. Änderungen, Ergänzungen des Auftrages oder Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform (auch Email) sowie der Bestätigung durch i-netdesign und werden gesondert in Rechnung gestellt. Dies gilt auch bezüglich Vertragsänderungen nach Vertragsabschluss.

 

3. Lieferung, Installation

Die Software "i-gastro kassensystem" und der "i-gastro Server" (i-gastro Basispaket) werden beim Kunden zu einem vereinbarten Termin Vor-Ort installiert und konfiguriert. Die Lieferung und die Installation sind im "i-gastro Basispaket" bereits enthalten. Die Auswahl des die vertragsgegenständlichen Leistungen erbringenden Mitarbeiters obliegt i-netdesign, die berechtigt sind, hierfür auch Dritte heranzuziehen. Optional erhältliche Hardware und dessen Installation bedürfen einer gesonderten Vereinbarung.

 

4. Weiterentwicklung

Das "i-gastro Basispaket" wird laufend weiterentwickelt und an alle zukünftigen gesetzlichen Bestimmungen angepasst. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden wird das "i-gastro Basispaket" auch ständig optimiert und an die aktuellen Bedürfnisse angepasst. Diese Weiterentwicklungen werden in Form von Updates zur Verfügung gestellt. Updates können gesondert erworben werden bzw. mit einem Wartungsvertrag sind alle Updates während der Laufzeit inkludiert.

Steuerreform 2017: Das Softwareupdate für die Steuerreform 2017 wird von i-netdesign garantiert und bei vorhandenem Wartungsvertrag bis 1.1.2017 beim Kunden Vor-Ort installiert. Etwaig anfallende Kosten für Hardware sind vom Kunden zu tragen.

 

5. Updates, Wartungsvertrag

Updates beinhalten alle Weiterentwicklungen des "i-gastro Basispaketes. Die Beschreibungen aller Updates inklusive Versionsnummer werden dem Kunden zur Verfügung gestellt. Jedes Update kann gesondert erworben werden. Bei Abschluss eines Wartungsvertrages sind alle Updates und der Support während der Laufzeit inkludiert und die Updates werden zu einem vereinbarten Termin beim Kunden installiert und konfiguriert. Wartungsverträge bedürfen eines gesonderten Vertragsabschlusses mit einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten und einer Kündigungsfrist von 3 Monaten zu Monatsende.

 

6. Support

Der Kunde wird über neue Programmstände, verfügbare Updates, Programmentwicklungen etc. informiert. i-netdesign wird dem Kunden innerhalb der vereinbarten Hotline-Zeiten bei fallweise auftretenden Problemen für Beratungen im Zusammenhang mit dem Einsatz der vertragsgegenständlichen Software zur Verfügung stehen. i-netdesign ist berechtigt, bei wiederholter Inanspruchnahme dieser Beratung für gleichartige Probleme eine weitere vertragsgegenständliche Beratung von zusätzlichen, außerhalb dieses Vertrages liegenden, kostenpflichtigen Schulungsmaßnahmen abhängig zu machen.

 

7. Gewährleistung, Garantie

i-netdesign gewährleistet ab Erstinstallation 12 Monate, dass das "i-gastro Basispaket" bei Einhaltung allfälliger Bedienungs- und Wartungsvorschriften und bei Verwahrung und Verwendung unter handels- und verkehrsüblichen Bedingungen, die vereinbarten Eigenschaften aufweist. Im Garantiefall des "i-gastro Server" wird dieser von i-netdesign durch eine aktuelle Version ersetzt, dies verlängert jedoch nicht die Garantiezeit. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

 

8. Haftung

i-netdesign haftet dem Kunden für von ihm nachweislich verschuldete Schäden nur im Falle groben Verschuldens. Dies gilt sinngemäß auch für Schäden, die auf von i-netdesign beigezogene Dritte zurückgehen. Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung, Abnützung oder unübliche äußere Einflüsse (Feuchtigkeit, Wärme, Kälte) sowie Modifikationen oder Versuche der Mängelbehebung durch den Kunden oder durch Dritte entstanden sind, sind von jeglicher Gewährleistung, Garantie und/oder Schadenersatz ausdrücklich ausgenommen. Für Datenverluste oder entgangenen Gewinn des Kunden übernimmt i-netdesign keine Haftung. i-netdesign übernimmt auch keine Gewährleistung hinsichtlich der Kompatibilität gelieferter Waren mit anderen Hard- und Softwareprodukten. i-netdesign haftet nicht für höhere Gewalt.

 

9. Urheberrecht und Nutzung

Alle Urheberrechte an den vereinbarten Leistungen (Programme, Dokumentationen etc.) stehen i-netdesign bzw. dessen Lizenzgebern zu. Der Kunde erhält ausschließlich das Recht, die Software nach Bezahlung des vereinbarten Entgelts ausschließlich zu eigenen Zwecken, nur für die im Vertrag spezifizierte Hardware und im Ausmaß der erworbenen Anzahl der Lizenzen für die gleichzeitige Nutzung auf mehreren Stationen zu verwenden. Durch den gegenständlichen Vertrag wird lediglich eine Werknutzungsbewilligung erworben. Eine Verbreitung durch den Auftraggeber ist gemäß Urheberrechtsgesetz ausgeschlossen. Jede Verletzung der Urheberrechte des Auftragnehmers zieht Schadenersatzansprüche nach sich, wobei in einem solchen Fall volle Genugtuung zu leisten ist.

 

10. Zahlung

Der Kunde verpflichtet sich, die Rechnungen von i-netdesign innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu überweisen. Ein Skontoabzug wird nur nach schriftlicher Vereinbarung anerkannt. Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen von 1% pro Monat verrechnet.

 

11. Datenschutz, Geheimhaltung

i-netdesign verpflichtet seine Mitarbeiter, die Bestimmungen gemäß §15 des Datenschutzgesetzes einzuhalten.

 

12. Eigentumsvorbehalt

Alle von i-netdesign gelieferten Waren und Dienstleistungen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung uneingeschränktes Eigentum von i-netdesign.

 

13. Gerichtsstand

Es gilt österreichisches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Gerichtsstand ist Bad Radkersburg.

 

14. Änderungen der AGB

Änderungen der AGB, die laufende Geschäftsfälle betreffen, sind dem Kunden in Schriftform mitzuteilen und gelten als akzeptiert, wenn nicht innerhalb von 3 Wochen Einspruch erhoben wird. Sollte eine Bestimmung oder ein Teil einer Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen ungültig sein oder werden, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ungültige Bestimmung ist durch eine gültige, die dem angestrebten Ziel möglichst nahe kommt, zu ersetzen.

 

Stand: 01.01.2016           Allgemeine Geschäftsbedingungen als PDF